FREIE UND HANSESTADT HAMBURG


ALLGEMEINES KRANKENHAUS ST. GEORG: NEUBAU EINE BE-
TRIEBSRESTAURANTS IN EINEM DENKMALGESCHÜTZTEN GEBÄUDE

Standort:

Projektzweig:

Rubrik:


Nutzfläche:

Baubeschreibung:






















Projektleiter:

Fertigstellung:

Hamburg

Industriebau / Gesundheit

Architektur
Gebäudeplanung

850 qm

Infolge interner Umstrukturierungen mussten innerhalb des Krankenhausgebäudes neue Räumlichkeiten für das Betriebsrestaurant gefunden und der neuen Nutzung entsprechend umgebaut werden. Im Laufe der Planung wurde schnell sichtbar, welche besonderen Schwierigkeiten im Umbau des alten Gebäudes aus dem 19. Jahrhundert steckten.


Veränderungen konnten nur in enger Abstimmung mit dem Amt für Denkmalschutz erfolgen.

Die Fassade durfte nicht beeinträchtigt werden. Die eingeschränkte Tragfähigkeit der vorhandenen Bauteile, sowie der Brandschutz erforderten gut durchdachte und ausgeklügelte Lösungen. Im alten, denkmalgeschützten Gebäude trifft der Besucher auf ein sehr modernes, 120 Sitzplätze umfassendes Restaurant. Daran angeschlossen ist ein Multifunktionsraum für kleinere Veranstaltungen und geschlossene Gesellschaften. Schlussendlich sind Räumlichkeiten mit einem gestalterisch extrem ansprechenden Interieur entstanden.


Dipl.-Ing. Thomas Katruß
        
2003