Dipl.-Ing. Augustinus Clüsener, Projektleiter

„JE DETAILLIERTER UND FRÜHER DIE INDIVIDUELLEN BELANGE DES BAUHERREN UND DIE PROZESSE ANALYSIERT WERDEN, DESTO PASSENDER DAS ERGEBNIS.“

Augustinus Clüsener absolvierte 2010 sein Architekturstudium an der Bauhaus Universität in Weimar.
Unmittelbar im Anschluss arbeitet er als Architekt bei PUNKTEINS und begleitet seitdem zahlreiche Bauvorhaben.

Seit 2015 ist Augustinus Clüsener Mitglied der Geschäftsführung und seit 2017 auch Gesellschafter.

Hiermit sind bei PUNKTEINS entscheidende Weichen, zur Fortführung des Unternehmens in der Zukunft, erfolgreich gestellt worden.

Grundlage seiner Arbeit ist für Augustinus Clüsener die Optimierung von funktionalen Abläufen in Gebäuden durch den fachmännisch kritischen Blick eines außenstehenden Planers. Genauso wie eine bestechende nachhaltige Architektur zu entwickeln bei gleichzeitiger Betrachtung der größtmöglichen Funktionalität und ökonomischen Realisierbarkeit.

Die Außen- und Innenwirkung von Gebäuden und dessen einheitlich visuelle Gestaltung, die „corporate architecture“, ist ein entscheidender Teil der Markenbildung von Unternehmen. Für Augustinus Clüsener endet daher die Betrachtung eines Projektes nicht bei den Baukosten oder dem Terminplan, sondern optimiert sich mit einer frühen Analyse der Belange des Bauherren. Antrieb ist es, in der Zusammenarbeit mit einem Team aus Planern und der Bauherrschaft gemeinsam ein Ziel zu erreichen..